Mehr Infos

Vertrauensschadenversicherung

Vertrauen ist gut, vorgesorgt ist besser! Diebstahl und Unterschlagung durch Mitarbeiter steigen seit Jahren.

Kein schöner Gedanke, aber Studien belegen, dass kriminelle Handlungen wie Betrug oder Untreue durch eigene Mitarbeiter seit Jahren steigen. Zum Teil mit enormen finanziellen Folgen für das Unternehmen. Nicht immer ist dem Mitarbeiter bewusst, was er tut. Gerade wenn es sich um einen clever eingefädelten Mail-Betrug handelt.

Was ist eine Vertrauensschadenversicherung?

Mit einer Vertrauensschadenversicherung sichern Sie Ihr Firmenvermögen vor finanziellen Schäden ab, die durch unerlaubte Handlungen von Mitarbeitern oder anderen Vertrauenspersonen des Unternehmens ausgeübt wurden. Darunter fallen Unterschlagung, Diebstahl, Betrug, Untreue, Sabotage oder auch Weitergabe von Betriebsgeheimnissen.
Die Gefahr kann allerdings auch von Außen durch Dritte kommen: Beispielsweise durch Cyber-Angriffe und Datenmissbrauch, die ein bestimmtes Handeln der Mitarbeiter zur Folge haben, aus dem wiederum ein Schaden für das Unternehmen entsteht (z.B Fake Identity Fraud).
Finanzielle Verluste durch solche kriminellen Handlungen sind ebenso abgedeckt wie Folgekosten für die Schadenermittlung.

Für wen ist die Versicherung wichtig?

Für alle Unternehmen, die sich vor Veruntreuung von Firmengeldern oder (Waren-)Diebstahl durch Mitarbeiter absichern möchten. Ebenso für alle Firmen, bei denen eine unerlaubte Weitergabe oder Manipulation sensibler Daten zu einem Schaden führen kann.

Beispiele eines Vertrauenschadens

Ein Mitarbeiter eines Baumarkts baut gerade sein eigenes Haus. Die Finanzierung ist knapp kalkuliert, die Mietwohnung bereits gekündigt. Der Mitarbeiter kämpft mit Lieferengpässen als auch mit steigenden Kosten für Baumaterial.

Um den Bau rechtzeitig fertigstellen zu können und gleichzeitig Kosten zu sparen, entwendet er das benötigte Baumaterial direkt bei seinem Arbeitgeber. Wochenlang fällt dies niemanden auf, bis zufällig ein Kollege überraschend den Mitarbeiter entdeckt, wie er Badfliesen in einen kleinen Laster packt.

Nach Prüfung des Sachverhalts ist für den Baumarkt ein Schaden im unteren 5-stelligen Bereich entstanden. Das Baumaterial ist verbaut und der Mitarbeiter hat kein finanzielles Polster zum Ausgleich des Schadens.

Telefonische Beratung

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der passenden Versicherung. Sie können dazu ganz bequem Ihren Wunschtermin online buchen.

Nicole Hamberger

Leitende Handlungsbevollmächtigte
Haftpflicht Underwriter (DVA)
Technischer Underwriter (DVA)

Matthias Wiegelmann

Key Account Manager
Kfm. für Versicherungen & Finanzen

Wissenswertes

ich vertraue meinen mitarbeitern. warum brauche ich eine solche versicherung?

Keine Frage. Es ist wichtig und richtig den eigenen Mitarbeitern zu vertrauen. Und in den meisten Fällen liegen Unternehmer mit ihrer Einschätzung auch richtig. Leider zeigt die Statistik jedoch auch, dass durch Betrug und andere kriminelle Handlungen jedes Jahr Millionenschäden entstehen. Gründe warum ein Mitarbeiter dem Unternehmen schaden möchte, sind vielfältig und für den Unternehmer teils nicht erkennbar: (Plötzliche) Private finanzielle Probleme, oder vielleicht fühlt sich ein Mitarbeiter ungerecht behandelt und möchte der Firma Schaden zufügen.

Ist zusätzlich eine Cyberversicherung nötig?

Fokus der Vertrauenschadenversicherung liegt auf kriminellen Handlungen durch Mitarbeiter, die negative finanzielle Auswirkungen auf das Unternehmen haben. Unabhängig davon steigt die Zahl der Hacker-Angriffe auf Unternehmen, egal welcher Größe, ungehalten an. Die Methoden sind vielseitig und können enrormen Schaden anrichten. Eine gesonderte Cyberversicherung ist daher sehr zu empfehlen.

Welche Bestandteile sowohl die Vertrauenschadenversicherung als auch Cyberversicherung haben sollte, ist abhängig vom Unternehmen und dem Hauptrisiko. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Geklaut wird doch nur klopapier?

Auch wenn der Diebstahl von Toilettenpapier ärgerlich ist, ist meist der finanzielle Schaden überschaubar. Große Auswirkungen hingegen haben Veruntreuungen, die über längere Zeit unbemerkt bleiben. Aber auch kleinere Geldbeträge, die aus einer Kasse entwendet werden fallen vielleicht zunächst nicht auf, können sich aber zu einem großen Betrag summieren, der dem Unternehmen schadet. 

Das könnte Sie auch interessieren

D&O Versicherung

Sie tragen Verantwortung als Manager oder Organ einer Gesellschaft? Dann schützt Sie die D&O Versicherung bei Fehlentscheidungen.Unabhängig von der Haftung der Gesellschaft werden in Krisen immer ...

weiter
D&O Versicherung

Cyberversicherung

Cyberkriminalität ist mittlerweile ein internationales Geschäft. Die Frage ist nicht mehr, ob etwas passiert, sondern eher wann.Eine Cyberversicherung hilft, Ihr Unternehmen zu professionalisieren und steht Ihnen ...

weiter
Cyberversicherung

Berufshaftpflichtversicherung

Schadenersatzansprüche aus Beratung, Gutachten oder verwaltenden Tätigkeiten sind in Ihrer Branche ein echtes Risiko? Die Berufshaftpflichtversicherung schützt vor finanziellen Folgen.Fehler in der Beratung, bei Messungen, Berechnungen, ...

weiter
Berufshaftpflichtversicherung