Mehr Infos

Betriebsrenten aus Sicht eines Franchisenehmers analysieren

In diesem Beitrag stellen wir die 5 wichtigsten Fragen bei der Auswahl einer Betriebsrente und wie Du die Empfehlungen Deines Dienstleisters selbst überprüfen kannst. 

Die Entscheidung für eine Betriebsrente ist für die meisten Franchisenehmer ein Buch mit sieben Siegeln. Du bist schließlich Unternehmer, kein Versicherungsmakler. Das ist ok, dafür gibt es ja Dienstleister. Da Du aber am Ende vom Tag für die Zusagen Deines Unternehmens haftest, solltest Du zumindest die Grundlagen kennen.

Was sind die wichtigsten Aspekte einer Betriebsrente aus Sicht eines Arbeitgebers?

Dir sollte klar sein, dass Franchisenehmer und Arbeitnehmer - oberflächlich betrachtet – manchmal unterschiedliche Interessen bei einer Betriebsrente haben. Als Franchisenehmer möchtest Du Risiken vermeiden und Dich möglichst wenig mit der Betriebsrente beschäftigen. Als Arbeitnehmer möchtest Du möglichst frei und flexibel entscheiden können und das beste Angebot für Dich rausholen. 

Als Franchisenehmer solltest Du also immer gut begründen können, warum Du eine bestimmte Versicherung anbietest und andere nicht. Diese Entscheidung solltest Du dann so transparent wie möglich kommunizieren.

Gibt es die Versicherung in 20 bis 30 Jahren noch?

Auf diese Frage wären wir vor 15 Jahren sicher noch nicht gekommen. Versicherungen sind doch total sicher, oder? Na ja, nach der Finanzkrise, bei negativen Zinsen und einer weltweiten Pandemie ist die Frage vielleicht doch berechtigt.

Schließlich reden wir hier über sehr langfristige Verträge. Die meisten Arbeitnehmer haben schließlich noch einige Jahre bis zur Rente. Gerade in der Franchisebranche sind die Arbeitnehmer im Schnitt jünger als in anderen Branchen. Da lohnt sich ein Blick auf die Stabilität der Betriebsrente. Die schönsten Rentenversprechen helfen ja nichts, wenn es den Versicherer zum Rentenbeginn gar nicht mehr gibt. 

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung bietet eine kostenlose Website an, mit der Du die wichtigsten Aspekte eine Betriebsrente selbst vergleichen kannst. Auf Seite >> fairgleichen.net findest Du tolle Informationen zu den angebotenen Tarifen der Versicherer und die Ergebnisse der Unternehmensanalysen.

Warum sollten Dich Marktanteile und die Kompetenz des Versicherers interessieren?

Weil das direkten Einfluss auf die Bilanzkennzahlen und die Verwaltung hat. Es ist viel weniger Stress für Dich, einen Vertrag von einer kompetenten Versicherung zu übernehmen, als von einem Nischenanbieter. Prozesse bei der Übernahme, digitale Verwaltung und Verwaltungskosten sind sehr vom Marktanteil abhängig. Gerade in den letzten 5 Jahren hat sich das besonders beim Thema Digitalisierung bemerkbar gemacht.

Versicherungssumme in Kollektivvertraegen

Angaben in Millionen Euro. Quelle: Morgen und Morgen, Stand 11/2020, eigene Darstellung.

Wie sieht es mit Garantien aus?

Vielleicht das kontroverseste Thema zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Als Franchisenehmer stehst Du für die Höhe der garantierten Leistungen gerade, Du hast also kein Interesse an übertriebenen Versprechungen. Als Arbeitnehmer möchtest Du natürlich eine möglichst hohe Rente. Die Balance zwischen kurzfristigen Marketingaussagen einiger Marktteilnehmer und langfristig realistischen Erwartungen ist nicht immer einfach.

Schaut man sich die Durchschnittsrenditen der Versicherer an, so stellt man fest, dass sich diese in der aktuellen Zinssituation kaum unterscheiden. Natürlich machen über 30 Jahre auch 0,5% Renditeunterschied viel aus, aber seltsamerweise sind die besseren Versicherer meist gar nicht die mit den höchsten Versprechungen. Woran liegt das?

Garantien werden in der Versicherungswirtschaft meist mit festverzinslichen Wertpapieren abgebildet. Vereinfacht ausgedrückt: Wenn ich als Versicherung eine Rente verspreche, dann kaufe ich so viele Zinspapiere, dass ich zum versprochenen Zeitpunkt meine Garantie auch einlösen kann. Da es aktuell aber kaum Zinsen gibt, bringen diese festverzinslichen Wertpapier kaum Rendite. Gewinne lassen sich aktuell eher mit Aktien, Immobilien und alternativen Investitionen (z.B. Windkraft- oder Photovoltaikanlagen) erzielen. So ergibt sich die paradoxe Situation, dass hohe Garantieversprechen oft zu mageren Renditen führen.

fraren nettoverzinsunf

Quelle: Morgen und Morgen, Stand 11/2020, eigene Darstellung.

Warum Du nicht nur nach einfachen Ranglisten entscheiden solltest.

Immer noch sehr beliebt: Ranglisten zu den "besten" Lebensversicherungen, oder den schönsten, oder den größten... Hier solltest Du unbedingt Vorsicht walten lassen! Hochrechnungen über 20-30 Jahre mit einem festen Zinssatz oder einer angenommenen Wertentwicklung sind unserer Meinung nach komplett irreführend. Kein Mensch führt seine Betriebsrente über 30 Jahre unverändert fort. Es ist völlig normal, Beiträge zeitweise einzufrieren, Beitragsanpassungen vorzunehmen oder Arbeitgeber und damit oft auch die Versicherung zu wechseln. Was passiert dann? Das zeigen viele Ranglisten eher nicht.

Über den Autor

Business Development Manager bei SHL Versicherungsmakler GmbH |
Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistung, Online Marketing Manager, Vater, Nerd, Technik-, Football- und Spieleenthusiast.
#zoho #wordpress #projectowner #ttrpg #pnpde

Marco Barreto Bittner

Fortführung einer Betriebsrente bei einem Arbeitgeberwechsel?

Viele Arbeitnehmer wissen mittlerweile, dass sie einen Rechtsanspruch auf eine Entgeltumwandlung haben (§1a Betriebsrentengesetz) und schließen daraus, dass sie bei einem Arbeitgeberwechsel auch ein Recht darauf ...

weiter
Fortführung einer Betriebsrente bei einem Arbeitgeberwechsel?

Cyber-Risk: Stellen Sie Ihre IT auf die Probe

Cyber-Angriffe sind ein weltweites Phänomen und zählen seit einigen Jahren zu den größten Risiken für Unternehmen. Überall wo Menschen Computer, Smartphones oder andere IT-Geräte benutzen, besteht ...

weiter
Cyber-Risk: Stellen Sie Ihre IT auf die Probe

Steuerberater und externe Buchhalter: Wer haftet für Fehler in der Buchhaltung?

Jede Firma muss eine Buchhaltung führen. Viele lassen sich dabei von einem externen Buchhaltungsservice oder einem Steuerberater helfen. Fehler können hier jedoch schnell teuer werden. 4.7.2011 ...

weiter
Steuerberater und externe Buchhalter: Wer haftet für Fehler in der Buchhaltung?